Raumsysteme | Schweiz | Raum in Raum System | Glas Cube | Think Tank | Vetrowall
vetrowall

Raum in Raum


Raum in Raum Systeme, auch als Glas Cube, Think Tank (frei übersetzt: Denkerzellen) oder Besprechung Boxen bekannt, sind selbsttragende, frei in bestehenden Räumen aufstellbare Raumsysteme. Diese Raum in Raum Systeme sind allein stehend oder angeschlossen an bestehende Bauteile einsetzbar.

Glaswände mit Einfach- oder Doppelverglasungen, Trennwände in Metall- oder Holzoptik - das Raum in Raum System kann in jeglicher Kombination nach individuellem Wunsch hergestellt werden. Zusätzliche akustische Wandelemente stimmen Ihren Think Tank individuell auf Ihr Büro ab.

Raum in Raum Think Tank

 

Die Trennwände bzw. akustische Wandelemente des Glas Cubes bilden eine räumliche Abtrennung im Grossraumbüro und erschaffen so einen Ort der Ruhe, Konzentration und geistigen Produktivität.

Je nach Anspruch an Brandauflagen, kann im Raum im Raum System auch eine bedingte "Brandschutz Trennwand" samt Brandschutztüren kreiert werden, bei welcher auf die Basis Trennwand entsprechende Sandwichelemente aufgesetzt werden. Auch für Schalldämmungen und Schallabsorption kann die Basis Trennwand verstärkt werden.

Die Nutzungsmöglichkeiten des Raum in Raum Systems reichen von Besprechung Boxen und Meeting Points über Denkerzellen (Think Tank) bis zu Einzelbüros in Grossraumbüroflächen. Durch die verschiedenen, nach Wunsch einsetzbaren Elemente, wie z.B. Glaswände, Schiebewände, Faltwände oder andere akustische Wandelemente, werden unendlich viele Möglichkeiten für die Flexibilität Ihrer Raumplanung der Besprechung Boxen geboten.

Die VetroWall AG bietet Ihnen

  • Beste akustische Eigenschaften der Produkte
  • Einfache und saubere Montage
  • Optimale Nutzung der vorhandenen Räume
  • Keine bauseitigen Veränderungen
  • Standardisierte und kundenspezifische Lösungen
  • Schnelle Verfügbarkeit
  • Fachkompetente Beratung
  • Unterstützung bei Planung, Logistik und Montage

- Beleuchtung ist in den Deckenpaneelen des Raum in Raum Systems integriert.
- Belüftung erfolgt über die Wände, die Entlüftung über die Decke.
- Elektrifizierung erfolgt über die Wände.

 

 


2017 Copyright Vetrowall AG - all rights reserved